Dr. Wolfgang Cozzarini & Dr. Andreas Pribasnig A-2000 Stockerau, Judithastraße 8 | Telefon: 02266 62800

Facharztpraxis für Innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie und Nephrologie - Alle Kassen



Operationsfreigabe

Eine "internistische OP-Freigabe"  bedeutet die Risikoeinschätzung einer speziellen Operation für den Patienten und die Therapieoptimierung vor der OP.

Für eine Operationsfreigabe wird eine exakte Anamnese ,eine klinische Untersuchung, ein EKG, eine Laboruntersuchung und je nach Alter des Patienten und Art der Narkose ein Lungenröntgen sowie eine Spirometrie benötigt. Bei manchen Patienten ist auch eine weiterführende Herzdiagnostik vor der Operation notwendig.

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie eine Operationsfreigabe benötigen. Wenn Sie Blutbefunde und ein aktuelles Lungenröntgen bereits mitbringen, können wir zumeist (wenn alle Befunde in Ordnung sind) am gleichen oder folgendenTag die Operationsfreigabe ausstellen.
Wenn wir die Blutabnahme durchführen und Sie zum Lungenröntgen zuweisen, ist die Operationsfreigabe in den nächsten Tagen fertig.

Der optimale Zeitpunkt für die Operationsfreigabe ist 1-2 Wochen vor dem Operationstermin.